Weizenmehl

Kuchenmehl ist ein fein gemahlenes Weißmehl aus Weichweizen. Wegen seines geringen Proteingehalts eignet es sich sehr gut zum Herstellen von Kuchen und Keksen mit weicher Struktur. Zur Verbesserung der Konsistenz und der Backeigenschaften kann Kuchenmehl mit Chemikalien gebleicht werden. Dies ist jedoch nicht in allen Ländern zulässig. In diesem Fall ist eine thermische Behandlung erforderlich. Hitzebehandeltes Weizenmehl eignet sich auch sehr gut zur Herstellung von herzhaften Speisen wie natürlichen Soßen, Suppen und Bratensoßen.

Funktionelle Eigenschaften wie Hitze-, Säure- und Scherstabilität sind essentiell für die Herstellung von thermisch verarbeiteten oder trockenen Lebensmittelmischungen. Der Prozess erfordert kontrollierte Bedingungen wie präzise Feuchtigkeitszugabe, kurze Verweilzeit während des Trocknens und direkte und indirekte Wärmezufuhr. Hosokawa Micron bietet eine sehr geeignete Lösung für die thermische Behandlung von Weizenmehl und kombiniert seinen Nauta® konischen Schneckenmischer und den Drymeister (DMR-H) Flash-Trockner.

Zuerst wird Weizenmehl in den mit einem Heizmantel versehenen Nauta-Mischer geladen. Dort wird es mit Dampf gemischt und für eine einstellbare Zeit von 20-40 Minuten gekocht. Nach dem Garzyklus wird der Mischer schnell in einen Zwischenmanteltrichter entladen. Von dort gelangt das Produkt direkt in den Drymeister (DMR-H), wo es innerhalb weniger Sekunden gemahlen und getrocknet wird und zu einem trockenen Pulver wird.

Hydrothermale Behandlung von Weizenmehl System

Wie können wir Ihnen helfen?

Für weitere Informationen oder Beratung, füllen Sie unser Anfrageformular aus oder rufen Sie uns an unter +31 314 373 333.

Verwandte Prozessausrüstung

Die Hosokawa Micron B.V. ist ein globaler Hersteller von industriellen Prozessanlagen und bietet ihren Kunden modernste Misch-, Trocknungs- und Agglomerations-Anlagen und Komplettsysteme im Bereich der Pulver- und Partikelverarbeitung.