Insekten

Die Verarbeitung von Insekten ist eine ziemliche Herausforderung wegen ihrer Temperaturempfindlichkeit und schwierigen Handling als Nassfutter. Der Drymeister (DMR-H) Flash-Trockner von Hosokawa beseitigt jedoch diese Nachteile. Der Drymeister ist weltweit die erste patentierte Trockneranlage, mit der folgende Prozesse in ein- und derselben Anlage durchgeführt werden können: Trocknen, Deagglomerieren, Mahlen und Sichten.

Typische Verarbeitungsmethoden umfassen das Kochen der Insekten, das Abtrennen des Öls (das derzeit als Zusatzstoff für Tierfutter verwendet werden kann) und dann die wichtigsten Schritte des Trocknens und Mahlens. Insbesondere die Trocknungsphase ist entscheidend für die Produktion von Proteinen höchster Qualität aus Ihrer Insektenverarbeitungslinie. Wenn die Insekten unzureichend getrocknet sind, können Schimmelpilze oder Bakterien wachsen. Übermäßiges Trocknen kann zu Anbrennen führen und den Nährwert und die Qualität des Proteinpulvers verringern.

Es werden zwei Haupttypen von Trocknern verwendet: direkte und indirekte Trocknung. Direktes Trocknen heißt es, wenn sehr heiße Luft mit einer Temperatur von 200 bis 300°C über das Material geleitet wird, während es beispielsweise in einer zylindrischen Trommel schnell taumelt. Dies ist die schnellere Methode. Hitzeschäden sind jedoch viel wahrscheinlicher, wenn der Prozess nicht sorgfältig gesteuert wird. Bei der indirekten Trocknung wird Energie durch ein Heizmedium zugeführt, zum Beispiel einen Zylinder, der dampfbeheizte Scheiben enthält, die auch das Material taumeln.

Der letzte Schritt im Prozess ist das Mahlen des sorgfältig getrockneten Materials in die für die beabsichtigte Verwendung geeignete Pulverqualität. Bei der Verwendung von Protein als Bestandteil in löslichen Produkten wie Proteingetränkepulvern kann eine wesentlich feinere Mühle erforderlich sein, verglichen mit Insektenmehlen die in Back- und Lebensmittelrezepten verwendet werden. Wenn der Endgebrauch Tierfutter sein soll, ist ein grobe Partikelgröße vielleicht mehr geeignet.

Wenn Sie sich für eine kombinierte Trocknungs- und Mahllösung wie die Drymeister (DMR-H) kontinuierliche Trocknungs-Anlage entscheiden, können Sie hinsichtlich Effizienz und ROI einen entscheidenden Vorteil erzielen.

Drymeister (DMR-H) kontinuierliches Flash-Trocknungssystem

Benötigen Sie Hilfe beim Einrichten Ihres Prozesses?

Lassen Sie sich beraten von Hosokawa Micron, Experten für Lebensmittelverarbeitungs-, Trocknungs- und Mahltechnologie, um sicherzustellen, dass Sie das enorme Potenzial des Insektenproteinmarktes voll ausschöpfen können.

Unsere Testanlagen bieten großartige Möglichkeiten zum Testen von Maschinen, Parametern und Prozessabläufen sowohl im Pilot- als auch im Vollmaßstab, um sicherzustellen, dass Ihre Produktqualität und Betriebseffizienz die maximale Rendite für Ihr Unternehmen erzielen.

In Kontakt kommen

Wenn Sie Ihr Interesse oder Ihre Produktionsanforderungen bei der Verarbeitung von Insekten besprechen möchten, wenden Sie sich an Hosokawa Micron. Wir können Ihnen bei einer Reihe von Fragen zu diesem schnell wachsenden Sektor helfen, darunter:

  • Wie man Pulver höchster Qualität erhält, für eine bessere Aufnahme und Verdauung;
  • Die besten Trocknungs- und Mahltechniken für Insektenproteine;
  • Die Vorteile der einzigartigen Drymeister-Technologie gegenüber herkömmlichen Trocknungs- und Mahlverfahren;
  • Wie Sie Ihre Proteinpulver-Produktionslinie planen, testen und verbessern können.

Wie können wir Ihnen helfen?

Für weitere Informationen oder Beratung, füllen Sie unser Anfrageformular aus oder rufen Sie uns an unter +31 314 373 333.

Verwandte Prozessausrüstung

Die Hosokawa Micron B.V. ist ein globaler Hersteller von industriellen Prozessanlagen und bietet ihren Kunden modernste Misch-, Trocknungs- und Agglomerations-Anlagen und Komplettsysteme im Bereich der Pulver- und Partikelverarbeitung.