phone-icon
contact-icon

Kontinuierliche Herstellung von Retardtabletten

Forschung hat gezeigt, dass der Modulomix Pharmamischer von Hosokawa Micron geeignet ist für die kontinuierliche Herstellung von Retardtabletten, mit gewünschten Qualitätsattributen durch integrierte kontinuierliche Mischung und direkte Kompression.

Die Forschung wurde von der University of Eastern Finland in Kuopio und dem Pharmaunternehmen AstraZeneca durchgeführt. Die Ergebnisse wurden im International Journal of Pharmaceutics veröffentlicht (Band 495, Heft 1, 10. November 2015, Seiten 290-301).

Modulomix kontinuierlicher Pharmamischer für Retardtabletten

Die Studie wurde mit einem herausfordernden Formulierungsdesign durchgeführt, das Ibuprofen-Zusammensetzungen mit variierender Teilchengröße und einer relativ geringen Menge des Matrixbildners Hydroxypropylmethylcellulose (HPMC) umfasste. Standardqualität HPMC (CR) wurde mit einer kürzlich entwickelten direkt kompressiblen Klasse (DC2) verglichen.

Der Modulomix kontinuierliche Pharma-Mischer wurde von Hosokawa Micron speziell für die pharmazeutische Industrie entwickelt und kann für Anwendungen mit niedriger, mittlerer oder hoher Scherung verwendet werden. Der Modulomix kann in eine PAT (Process Analytical Technology) Umgebung integriert werden.

Um auf die Veröffentlichung zuzugreifen, besuchen Sie www.sciencedirect.com

 

Wie können wir Ihnen helfen?

Wenn Sie mehr über unsere Technologien erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte.