LEBENSMITTEL

Process technologies for tomorrow.

VERFAHRENSLÖSUNGEN FÜR TIERISCHE PROTEINE

Im Jahr 2030 müssen schätzungsweise neun Milliarden Menschen ernährt werden, wodurch sich der weltweite Bedarf an Proteinen um mehr als 50% erhöhen wird. Darum ist es höchste Zeit, alternative Proteinquellen zu erschließen, egal ob es sich um pflanzliche oder tierische Proteine handelt. Hier besteht die Herausforderung nicht nur darin, die Effizienz der Proteinproduktion zu maximieren, sondern auch möglichst hochwertiges Proteinmehl herzustellen, da dieses aufgrund seiner besseren Verdaulichkeit eine wichtige Rolle bei der Verringerung des CO2-Fußabdrucks spielen kann. Hosokawa Micron bietet Misch- und Trocknungssysteme an, mit denen sich diese Herausforderungen durch effiziente und nachhaltige Lösungen spielend meistern lassen.

Schlüsselfaktoren bei der Trocknung von tierische Proteinen:

  • Temperatureinfluss auf das Produkt
  • Verdaulichkeitsgrad
  • Öloxidation (PV/AV-Werte)
  • Sanitäre Gestaltung
  • Partikelgröße
  • Sensorik
  • Energieverbrauch (CO2-Fußabdruck)

Trocknen, Mahlen und Sichten in einem Gerät

Dank seines einzigartigen Designs lassen sich beim DMR Flash-Trockner viele verschiedene Parameter wie z.B. die Drehzahl der Mahlscheibe und des Sichtrads, der Luftdurchsatz, die Vorschubgeschwindigkeit sowie die Einlass- und Auslasstemperatur individuell und hochpräzise einstellen, um die Verweilzeit des Trockenguts in der Trocknungskammer optimal zu steuern. Somit wird stets die optimale Produkttemperatur aufrechterhalten, während die gemahlenen Partikel vom Luftstrom von der Mahlzone zum Sichter im oberen Trocknerbereich befördert werden.

Der DMR von Hosokawa ist zudem mit verschiedenen Mahlscheiben und Auskleidungen lieferbar, so dass sich die Partikelgröße und die Scherkraft individuell anpassen lassen. Das Forschungs- und Entwicklungsteam von Hosokawa Micron steht Ihnen bei der Ermittlung der richtigen Parameter für Ihre spezifische Anwendung gerne zur Seite. Wir stellen sicher, dass die von Ihnen verarbeiteten tierischen Proteine ihre vorteilhaften Eigenschaften beibehalten und bieten Ihnen mit unserer All-in-One-Lösung einen beispiellosen Wettbewerbsvorteil in Bezug auf Effizienz, Rentabilität und Nachhaltigkeit.

Typische Anwendungen

Der DMR Flash-Mahltrockner wird bereits erfolgreich für die Trocknung verschiedener Arten tierischen Proteinen eingesetzt, einschließlich:

  • Larven (Schwarze Soldatenfliege, Mehlwürmer)
    Larven von Insekten wie der schwarzen Soldatenfliege und Mehlwürmern sind eine sehr effiziente und auch nachhaltige alternative Proteinquelle für Lebensmittel- und Futtermittelanwendungen. Dekantiertes Larvenpulpe kann mit „Stick Water" gemischt und zu einem nahrhaften Proteinpulver getrocknet werden.
    Erfahren Sie mehr über unsere Insektenverarbeitungslösungen
  • Nebenströme von Fisch/Meeresfrüchten (Köpfe, Knochen, Häute und Eingeweide)
    Bei der Verarbeitung von Fisch und Meeresfrüchten entstehen Abfallströme wie z.B. Köpfe, Gräten, Häute und Innereien. Diese lassen sich zu einem hochwertigen, nahrhaften Fischpulver mit hohem Proteingehalt für den Einsatz in Endprodukten mit Fischgeschmack wie Burgern und Kroketten verarbeiten.
    Erfahren Sie mehr über unsere Reststromverarbeitungslösungen
  • Spalthautkollagen (Rind, Schwein)
    Spalthautkollagen aus der Unterhaut von Tieren wie Kühen und Schweinen können nach dem Dekantieren oder „Entfetten" im DMR-Schnelltrockner getrocknet, gemahlen und gesichtet werden. Das DMR-Trocknungssystem produziert ein hochwertiges Proteinmehl, das eine wichtige Zutat für verschiedenste Lebensmittelprodukte wie z.B. Würstchen, Burger, Nuggets und viele andere Fleischerzeugnisse darstellt.
    Erfahren Sie mehr über unsere Kollagentrocknungslösungen für Spalthäute

Tierische Proteine und Nachhaltigkeit

Unsere Trocknungstechnologien wurden speziell entwickelt, um die Energieeffizienz und die Durchsatzgeschwindigkeit zu maximieren und gleichzeitig die wartungs- und reinigungsbedingten Stillstandszeiten zu minimieren. Darüber hinaus können Sie durch unseren ganzheitlichen Lösungsansatz bei der Auslegung Ihrer kompletten Produktionslinie einschließlich der Trocknungs-, Mahl- und Sichtungsschritte Ihre Gesamteffizienz optimieren und Ihren ökologischen Fußabdruck verringern.

Mit seiner DMR Flash-Trocknungstechnologie unterstützt Hosokawa Micron seine Kunden bei der Umstellung auf nachhaltigere Herstellungsverfahren und hilft Unternehmen bei der Erschließung alternativer Quellen für hochwertige tierische Proteine. Hosokawa Micron leistet somit einen wertvollen Beitrag zur nachhaltigen Sicherung der Welternährung.

Benötigen Sie Hilfe bei der Einrichtung Ihres Prozesses?

Versuchszentrum in Doetinchem, Niederlande Versuchszentrum in Doetinchem, Niederlande

Die Experten für Pulververarbeitungs-, Trocknungs- und Mahltechnologie von Hosokawa Micron stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, damit auch Sie von dem stark steigenden Bedarf an alternativen Quellen für tierische Proteine in der Lebens- und Futtermittelindustrie profitieren können.

Unser Entwicklungs- und Engineeringteam steht Ihnen jederzeit zur Verfügung und unterstützt und berät Sie bei der Erprobung neuartiger, innovativer Verfahren und Anwendungen. Unsere hochmodernen Testeinrichtungen in den Niederlanden bieten hervorragende Möglichkeiten zum Testen von Inhaltsstoffen, Maschinen, Parametern und Prozessabläufen, sei es im Labor, in einer Pilotanlage oder im industriellen Maßstab. So stellen Sie die erforderliche Produktqualität und Betriebseffizienz sicher und erzielen eine maximale Kapitalrendite (ROI).

Wir bieten auch Mietgeräte für die Chargentrocknung an.

Besondere Herausforderungen bei der Verarbeitung tierischer Proteine

Wenn Sie über die Herausforderungen und Möglichkeiten bei der Verarbeitung von tierischen Proteinen sprechen möchten, haben wir bei Hosokawa Micron immer ein offenes Ohr für Sie. Wir liefern Antworten auf die wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit diesem Wachstumssektor, z.B.:

  • Wie erzielt man Pulver höchster Qualität für eine bessere Nährstoffaufnahme und Verdauung?
  • Was sind die besten Trocknungs- und Mahltechniken für tierische Proteine?
  • Was sind die Vorteile der einzigartigen DMR Flash-Trocknungstechnologie gegenüber herkömmlichen Trocknungs- und Mahlverfahren?
  • Wie plant, konzipiert, testet und optimiert man eine Proteinpulver-Verarbeitungsanlage?

WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?

Um mehr über unsere Verfahrenstechnologien und Anlagen zur Verarbeitung tierischer Proteine zu erfahren, kontaktieren Sie uns:

phone-icon
contact-icon