Kompaktieren

Pulverförmige chemische, pharmazeutische, mineralische und metallische Produkte können durch Verfahren wie Kompaktierung, Trockengranulierung, Hochdruckwalzenmahlung, Brikettierung oder Pelletierung in eine kompakte Form gebracht werden. Das Endprodukt hat ein höheres Schüttgewicht, ist staubfrei und verfügt über gute Fließ- und Dosiereigenschaften. Dadurch wird eine Vielzahl von Problemen bei der Weiterverarbeitung reduziert.

Hosokawa Alpine hat eine Tochtergesellschaft, die auf Kompaktierungslösungen spezialisiert ist. Dieser Geschäftsbereich mit Sitz in Leingarten, Deutschland, ist Experte für die Planung und Herstellung von Maschinen für die Verdichtung von Pulver zu körnigen Schüttgütern.

Weitere Informationen über die Verdichtungstechnologien von Hosokawa finden Sie unter:

www.hosokawa-alpine.com