Vrieco

Der Markenname Vrieco stammt von der Firma "Machinefabriek Vrieco", die aus der Schmiede von J.W. de Vries entstanden ist in den 1930er Jahren. Nach dem Zweiten Weltkrieg stellte De Vries fest, dass seine Schmiede keine ausreichende Zukunft hatte. Seine Kontakte mit Müllern trugen zur Entwicklung von der Schmiede zur mechanischen Werkstatt bei. Der Name stand für "De Vries Constructies".

Vrieco hat sich auf Mischmaschinen und Förderanlagen für pulverförmige Produkte spezialisiert. Im Jahr 1964 ließ sich Vrieco im Gewerbegebiet von Zelhem in den Niederlanden nieder.

1983 wurde das Unternehmen von der Hosokawa Micron Gruppe übernommen.

Advertentie Machinefabriek Vrieco Zelhem